Zuckerrübensirup, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zuckerrübensirups · Nominativ Plural: Zuckerrübensirupe/Zuckerrübensirups · wird meist im Singular verwendet
Worttrennung Zu-cker-rü-ben-si-rup
Wortzerlegung Zuckerrübe Sirup
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zähflüssige, braune, viel Zucker enthaltende Masse, die bei der Herstellung von Zucker aus Zuckerrüben entsteht

Thesaurus

Synonymgruppe
Rübenkraut · Rübensirup · Zuckerrübensirup
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Zuckerrübensirup‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei meiner Generation ist es Grafschafter Goldsaft, ein zähflüssiger Zuckerrübensirup in einem gelben Pappeimer. [Die Zeit, 11.06.2003, Nr. 24]
Einer rührt Weizenmehl, Farinzucker‑, Kandiszucker, Zuckerrübensirup und eine »Geheimmischung« aus Anis, Zimt und Kardamom zu einem Teig. [Die Zeit, 12.12.2007, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Zuckerrübensirup“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuckerr%C3%BCbensirup>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuckerrübenanbau
Zuckerrübe
Zuckerrohrplantage
Zuckerrohrernte
Zuckerrohranbau
Zuckersachen
Zuckersack
Zuckerschale
Zuckerschlecken
Zuckerschnecke