Zufahrt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zufahrt · Nominativ Plural: Zufahrten
Aussprache
WorttrennungZu-fahrt
Wortbildung mit ›Zufahrt‹ als Erstglied: ↗Zufahrtsstraße · ↗Zufahrtstraße · ↗Zufahrtsweg
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
nur im Singular
das Fahren in Richtung auf etw.
entsprechend der Bedeutung von zufahren (Lesart 1)
Beispiel:
die Zufahrt zum Warenhaus erfolgt vom Bahnhof her über den Marktplatz
2.
Weg, Straße, durch die man mit einem Fahrzeug zu einem bestimmten Ort gelangt
Beispiel:
es gibt mehrere Zufahrten zum Gasthof, Park

Thesaurus

Synonymgruppe
Einfahrt · ↗Eingang · ↗Eintritt · Zufahrt · ↗Zugang
Assoziationen
  • betreten · ↗eintreten · ↗hineingehen  ●  reingehen  ugs., regional · ↗reinkommen  ugs. · reinmarschieren  ugs., regional, salopp · reinstiefeln  ugs., regional, salopp
Synonymgruppe
Auffahrt · ↗Ladebühne · ↗Rampe · Zufahrt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausfahrt Flughafen Garage Gewerbegebiet KZ-Gedenkstätte Lieferverkehr Parkdeck Parkhaus Parkplatz Raffinerie Rettungsfahrzeug Sperrung Stadtautobahn Stadtring Stellplatz Tanklager Terminal Tiefgarage abriegeln absperren befahrbar blockieren freihalten gesperrt sperren ungehindert unpassierbar verbarrikadieren versperren verstopfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zufahrt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So bleibt der Wagen, wo er steht, unten an der Straße, gleich neben der Zufahrt zur Siedlung.
Die Zeit, 09.08.2006, Nr. 33
Denn ab morgen sind die neuen Zufahrten zu den Terminals geöffnet.
Bild, 12.11.2004
Das weitläufige Gelände ist leicht absperrbar, es gibt nur eine schmale Zufahrt.
o. A. [-eck]: Kreuth. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Das mannshohe Gittertor, das die einzige Zufahrt zur Stadt versperrte, stand offen, vom Sturm halb aus den Angeln gerissen.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 908
Schon die Zufahrt zu unserer Straße war durch zersplitterte Bäume versperrt und in ihr selbst loderten zu beiden Seiten die Flammen aus den Häusern.
Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 114
Zitationshilfe
„Zufahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zufahrt>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zufahren
zufächeln
Zuerwerbsbetrieb
Zuerwerb
Zuerteilung
Zufahrtsrampe
Zufahrtsstraße
Zufahrtstraße
Zufahrtsweg
Zufall