Zufriedenstellung, die
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZu-frie-den-stel-lung (computergeneriert)
Wortzerlegungzufriedenstellen-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Oberbegriffe
Assoziationen
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bedürfnisse

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zufriedenstellung‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sobald sich der Silizium-Engpaß auflöst, konzentrieren wir uns wieder auf die Zufriedenstellung unserer Kunden.
Die Welt, 05.12.2005
In den Mittelpunkt aller Anstrengungen rückt die Zufriedenstellung des Kunden.
Süddeutsche Zeitung, 04.05.1998
Die Energie der Mitarbeiter richtet sich mehr auf die Konflikte mit den Kollegen als auf die Zufriedenstellung der Kunden.
Die Welt, 11.12.2000
Mit jeder Mitwirkung der Singularversicherung an dem erstrebten Ziele einer Zufriedenstellung des ganzen schutzbedürftigen Volkes wird der Gedanke der Selbsthilfe gefördert.
Die Zeit, 15.12.1955, Nr. 50
Für die Zufriedenstellung des Bedürfnisses nach einer Wohnung hatte der formelle Bestand des Privateigentums aber absolut keine Bedeutung.
o. A.: DIE EINFÜHRUNG DES PRIVATEIGENTUMS IN DER DDR. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1990]
Zitationshilfe
„Zufriedenstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zufriedenstellung>, abgerufen am 20.09.2017.

Weitere Informationen …