Zufuhr, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zufuhr · Nominativ Plural: Zufuhren
Aussprache
WorttrennungZu-fuhr (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Zufuhr‹ als Letztglied: ↗Blutzufuhr · ↗Energiezufuhr · ↗Flüssigkeitszufuhr · ↗Kaltluftzufuhr · ↗Kapitalzufuhr · ↗Luftzufuhr · ↗Nahrungszufuhr · ↗Sauerstoffzufuhr · ↗Stromzufuhr · ↗Warmluftzufuhr · ↗Wasserzufuhr · ↗Wärmezufuhr
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
Vorgang, durch den etw. herangeführt, zugeführt wird, Zufluss
Beispiele:
die Zufuhr milder Meeresluft hält an
die Zufuhr von Vitaminen, Hormonen in den Körperhaushalt
durch den Schneefall ist die Zufuhr (von Lebensmitteln) unterbrochen
2.
Material, das zugeführt wird
Beispiele:
wir haben heute neue Zufuhr erhalten
sie waren von jeder Zufuhr (= Nachschub) abgeschnitten

Thesaurus

Synonymgruppe
Anlieferung · ↗Versorgung · Zufuhr
Synonymgruppe
Nachschub · Zufuhr
Synonymgruppe
Einfuhr · Zufuhr

Typische Verbindungen
computergeneriert

Epo Feuchtigkeit Flüssigkeit Frischluft Hormon Kriegsmaterial Lebensmittel Luftmaß Meeresluft Mineralstoff Nahrung Nährstoff Sauerstoff Spurenelement Stickstoff Vitamin Wachstumshormon abschneiden drosseln exogen lebenswichtig manuell narzißtisch reichlich stet ungenügend unterbinden Übersee übermäßig überseeisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zufuhr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Knapp eine Million davon sind auf ständige Zufuhr von Insulin angewiesen.
Die Welt, 24.09.1999
Von ihr hängt die genügende Zufuhr an diesem Vitamin vorwiegend ab.
Bommer, Sigwald u. Lotzin-Bommer, Lisa: Getreidegerichte aus vollem Korn - gesund, kräftig, billig!, Krailing bei München: Müller 1957 [1941], S. 3
Steigert man die Zufuhr von 100 auf 200 oder 300 mg, so wird die Speicherung nur unwesentlich verbessert.
Die Zeit, 01.10.1971, Nr. 40
Daher ist auch für die lebende Pflanze die Zufuhr von Sauerstoff nötig.
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 96
Gleichzeitig machte er durch Zufuhr fremden Blutes die neue Rasse wieder lebensstärker.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 113
Zitationshilfe
„Zufuhr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zufuhr>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zufügung
zufügen
zufrieren
Zufriedenstellung
zufriedenstellend
zuführen
Zuführung
Zuführungsleitung
zufüllen
Zufutter