Zugewinn

Worttrennung Zu-ge-winn
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

etwas zusätzlich Gewonnenes, Erreichtes

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Mehr (an) · Zugewinn
Synonymgruppe
Bereicherung · Pluspunkt · Verstärkung · Zugewinn  ●  (Punkt) auf der Haben-Seite  fig. · Aktivposten  fig.

Typische Verbindungen zu ›Zugewinn‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zugewinn‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zugewinn‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das entspricht einem Zugewinn von rund einem Drittel gegenüber dem vorherigen Kurs. [C't, 1998, Nr. 3]
Sie setzten auf einen Zugewinn an politischem Gewicht als organisierte "Dritte Welt". [o. A.: VOM WELTGEWISSEN ZUM UMWELTPROBLEM ODER ANFANG UND ENDE EINER "DRITTEN WELT". In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1989]]
Das ist für viele Kinder aus traditionellen Kulturen sicher ein Zugewinn an Freiheit. [Die Zeit, 28.09.2009, Nr. 39]
Der einzige Zugewinn, den das Deregulieren sofort bringen kann, wäre Freiheit. [Die Zeit, 24.04.2003, Nr. 18]
Mit deutlichen Zugewinnen vor allem im französischsprachigen Teil des Landes festigte sie ihre Position als stärkste politische Kraft. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2003]
Zitationshilfe
„Zugewinn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zugewinn>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zugewanderte
Zugeständnis
Zugereiste
Zugentgleisung
Zugende
Zugewinnausgleich
Zugewinngemeinschaft
Zugezogene
Zugfahren
Zugfahrt