Zugreise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZug-rei-se (computergeneriert)
WortzerlegungZugReise

Typische Verbindungen
computergeneriert

dauern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zugreise‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zweitens soll dies eine der zehn schönsten Zugreisen der Welt sein.
Die Zeit, 04.08.2008, Nr. 31
Für einmalige Zugreisen soll zudem ein vereinfachter Antrag möglich sein.
Süddeutsche Zeitung, 12.11.2002
Auf einer seiner Zugreisen hat Heath ein Buch von Heym mitgenommen.
Der Tagesspiegel, 05.05.2002
Wenn ich an jene Zugreise denke, fühle ich mich leicht und frei.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 15
Das wäre etwa drei Mal so viel wie eine Zugreise, aber erheblich billiger als ein Flugticket.
Die Welt, 09.03.2004
Zitationshilfe
„Zugreise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zugreise>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zugreifen
zugraben
Zugprüfung
Zugposaune
Zugpflaster
Zugrichtung
Zugriff
zugriffig
zugriffsberechtigt
Zugriffsberechtigung