Zukunftsbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungZu-kunfts-bild (computergeneriert)
WortzerlegungZukunftBild
eWDG, 1977

Bedeutung

Vorstellung von der Zukunft
Beispiele:
die Besiedelung des Weltraums durch den Menschen ist nur ein Zukunftsbild
jmd. entwirft ein günstiges, schönes Zukunftsbild

Thesaurus

Synonymgruppe
(positive) Utopie · ↗Ideal · ↗Vision · ↗Vorbild · ↗Vorstellung · Zukunftsbild
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Furcht apokalyptisch düster entwerfen malen optimistisch positiv rosig trüb zeichnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zukunftsbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein herrliches Zukunftsbild glaube man auf bewegter See geschaffen zu haben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
Trotz der wohlwollenden Künste der Beamten sah das Zukunftsbild nicht rosig aus.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh I, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 368
Auch eines der bei unsern Gegnern sehr beliebten Zukunftsbilder haben wir gefunden.
Liller Kriegszeitung, 01.01.1915
Und ich soll Dir nun sagen, wie ich mir Dein Zukunftsbild vorgestellt habe.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 11.02.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Mit leuchtenden Augen, in brennenden Farben malte er ihr dann ein Zukunftsbild seines künftigen Lebens im reinen Dienst der Wissenschaft.
Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9400
Zitationshilfe
„Zukunftsbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zukunftsbild>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zukunftsaussicht
Zukunftsaufgabe
Zukunftsangst
Zukunftsabsicht
Zukünftige
Zukunftsbranche
Zukunftschance
Zukunftsentwurf
Zukunftserwartung
zukunftsfähig