Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Zukunftsfonds, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zukunftsfonds · Nominativ Plural: Zukunftsfonds
Aussprache 
Worttrennung Zu-kunfts-fonds
Wortzerlegung Zukunft Fonds

Typische Verbindungen zu ›Zukunftsfonds‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zukunftsfonds‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zukunftsfonds‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Minister sprach sich dafür aus, den vereinbarten Zukunftsfonds baldmöglichst zu realisieren. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.1996]
Wenig Chancen gibt es bisher, den Zukunftsfonds auf die ursprüngliche Höhe von 250 Millionen Mark aufzustocken. [Der Tagesspiegel, 18.12.2001]
Die Mittel des Zukunftsfonds in Höhe von 250 Millionen Mark wurden, obwohl vertraglich zugesichert, auf 20 Millionen Mark gekürzt. [Der Tagesspiegel, 21.11.2001]
Nun sollen aber von den seit 1999 versprochenen 250 Millionen Mark für den Zukunftsfonds nur 20 Millionen Mark fließen. [Der Tagesspiegel, 04.07.2001]
Insgesamt stellen Prag und Bonn für den Zukunftsfonds bis zum Jahr 2001 etwa 165 Millionen Mark bereit. [Süddeutsche Zeitung, 15.04.1998]
Zitationshilfe
„Zukunftsfonds“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zukunftsfonds>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zukunftserwartung
Zukunftsentwurf
Zukunftschance
Zukunftsbranche
Zukunftsbild
Zukunftsforscher
Zukunftsforschung
Zukunftsfrage
Zukunftsfähigkeit
Zukunftsgemälde