Zukunftsforscher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zukunftsforschers · Nominativ Plural: Zukunftsforscher
WorttrennungZu-kunfts-for-scher

Thesaurus

Synonymgruppe
Futurologe · Zukunftsforscher
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansicht Hamburger Philosoph Physiker Prognose Publizist Soziologe amerikanisch behaupten entwerfen prognostizieren prophezeien voraussagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zukunftsforscher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es waren ja nicht nur die Zukunftsforscher, die zehn Jahre lang zu viel versprochen haben.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.2004
Für Zukunftsforscher gibt es keine Ausbildung, man kann sich selbst dazu ernennen oder wird von anderen dazu gemacht.
C't, 1999, Nr. 11
Sie zeugt allerdings von den überaus geschmeidigen Wandlungsmuskeln der Zukunftsforscher selbst.
Der Tagesspiegel, 06.04.2003
Erst nach 2020, so prophezeien die Laxenburger Zukunftsforscher, könnte es zu entscheidenden Veränderungen kommen.
o. A.: Energie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Der Zukunftsforscher aber, maulwurfblind wie er ist, hat dafür Ohren und Nase gut ausgeprägt und hält diese in den Wind, jene am Puls des Zeitgeistes.
Die Welt, 30.12.2000
Zitationshilfe
„Zukunftsforscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zukunftsforscher>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zukunftsfonds
Zukunftsfähigkeit
zukunftsfähig
Zukunftserwartung
Zukunftsentwurf
Zukunftsforschung
Zukunftsfrage
zukunftsfreudig
zukunftsfroh
Zukunftsgemälde