Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zumischung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zumischung · Nominativ Plural: Zumischungen
Aussprache [ˈʦuːmɪʃʊŋ]
Worttrennung Zu-mi-schung
Wortzerlegung zumischen -ung
DWDS-Basisartikel

Bedeutung

Beispiele:
In einer weiteren Testreihe wird die Zumischung von Rapsmethylester in Dieselkraftstoff vorbereitet. [Bild, 27.01.2004]
Die Menge des letztlich dioxinbelasteten Futtermittels ist schwer zu ermitteln, da sie durch die Zumischung des Apoldaer Futters in einwandfreie Nahrung in Mastbetrieben so lange wächst, bis die Belastung durch ständiges Untermischen wieder unter den Grenzwert fällt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.02.2003]
So litten holländische Zähne nicht unter der Verfügung von 1973, welche den Wasserwerken die weitere Zumischung von Fluoriden ins Trinkwasser verbot. [Die Zeit, 18.12.1987]
Die Zumischung solcher Stoffe erfolgt zweckmäßig in Form von Pasten, die durch Anreiben mit Glyzerin, Glykol, Benzylalkohol, Phthalsäureester usw. gewonnen werden können. [Scheiber, Johannes: Chemie und Technologie der künstlichen Harze. Stuttgart: Wissenschaftl. Verl.-Ges. 1943, S. 509]
Denn Inzucht besteht auch dann, wenn eine durch Kreuzung entstandene Form in sich, ohne weitere Zumischung fortgezüchtet wird. [Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft. Berlin: Parey 1918, S. 350]

letzte Änderung:

Verwendungsbeispiele für ›Zumischung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine chemische Beschaffenheit ermöglicht eine unbegrenzte Zumischung zum fossilen Diesel. [Die Zeit, 29.10.2012, Nr. 44]
Durch entsprechende Zumischung könnte man den Mücken die Lust am Legen vergällen. [Die Zeit, 21.07.2008, Nr. 29]
Dabei ist der zusätzliche Kanal mit der Raum‑Information durch geschickte phasengedrehte Zumischung im normalen Stereo‑Rechts‑Links‑Ton versteckt. [C't, 2001, Nr. 8]
Eine andere Möglichkeit, die ebenfalls zur Zeit praktisch erprobt wird, ist die Zumischung von Methanol zum normalen Vergaserkraftstoff. [Die Zeit, 25.07.1980, Nr. 31]
So ist die Zumischung von bis zu drei Prozent gemahlener Brotwaren bei Neuprodukten erlaubt. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.1994]
Zitationshilfe
„Zumischung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zumischung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zumessung
Zumba
Zulässigkeit
Zulänglichkeit
Zuluft
Zumpferl
Zumutbarkeit
Zumutbarkeitsregel
Zumutung
Zunahme