Zungenakrobatik

Worttrennung Zun-gen-ak-ro-ba-tik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft gleichsam akrobatische Bewegungen der Zunge bei der Artikulation ungewohnter Wörter, Wortfolgen

Verwendungsbeispiel für ›Zungenakrobatik‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Bärtchen will nicht halten und muss mittels Zungenakrobatik fixiert werden.
Süddeutsche Zeitung, 29.12.2000
Zitationshilfe
„Zungenakrobatik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zungenakrobatik>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zungen-R
züngeln
Zunge
Zunftzwang
Zunftzeichen
Zungenband
Zungenbändchen
Zungenbein
Zungenblüte
Zungenbouillon