Zungenschlag, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Zun-gen-schlag
Wortzerlegung Zunge Schlag
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
rasche, schlagende o. ä. Bewegung der Zunge
2.
Musik beim Blasen von Blasinstrumenten übliche Artikulation bestimmter Silben oder Konsonanten
3.
seltener
a)
Akzent
b)
für eine bestimmte Haltung, Einstellung, Gesinnung o. Ä. charakteristische Ausdrucksweise, Redeweise, Sprache

Thesaurus

Synonymgruppe
Akzent · Aussprache · Tonfall  ●  Zungenschlag  ugs.
Synonymgruppe
...ton · Ausdruck · Ausdrucksform · Diktion · Formulierung · Redestil · Redeweise · Schreibstil · Schreibweise · Sprachstil · Sprechhaltung · Sprechstil · Sprechweise · Stil · Ton · Tonfall · Tonlage · Wortwahl · Zungenschlag  ●  Ausdrucksweise  Hauptform · Tonart  fig. · ...sprech  ugs., Jargon · Duktus  geh. · Schreibe  ugs., salopp · Wording  fachspr., Jargon, Marketing
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Zungenschlag‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zungenschlag‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zungenschlag‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin kam es da auch einmal zu einem riskanten Zungenschlag. [konkret, 1990]
Hier kommuniziere man menschlicher, wobei er manche Zungenschläge habe lernen müssen. [Die Zeit, 09.11.2009, Nr. 45]
Doch er stellt seine wenigen, stets präzisen Fragen beherrscht, ohne jeden falschen Zungenschlag. [Die Zeit, 08.09.1989, Nr. 37]
Er gebrauchte kein abschätziges Wort, es gab keinen bösen Zungenschlag. [Die Zeit, 21.08.1987, Nr. 35]
Aber so leicht läßt sich leider ein so fataler Zungenschlag nicht aus der Welt schaffen. [Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16]
Zitationshilfe
„Zungenschlag“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zungenschlag>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zungenrücken
Zungenregister
Zungenredner
Zungenreden
Zungenragout
Zungenspatel
Zungenspitze
Zungenstimme
Zungenstoß
Zungenwurst