Zurückversetzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Zu-rück-ver-set-zung
Wortzerlegung zurückversetzen -ung

Verwendungsbeispiele für ›Zurückversetzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ausfälle durch Zurückversetzung in den Laienstand sind in Kuba minimal. [o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 19575]
Die Zurückversetzung in die Zeit der Entstehung, in die politische, gesellschaftliche, weltpolitische und innenpolitische Situation geschieht sehr selten. [Die Zeit, 18.10.1985, Nr. 43]
Durch die Zurückversetzung von Massa rutschte Alonso noch einen weiteren Platz nach vorne. [Die Zeit, 18.11.2012 (online)]
Denkbar ist eine Zurückversetzung in der Startaufstellung, sollten die Kommissare tatsächlich ermitteln und ein Vergehen feststellen. [Die Zeit, 09.10.2007 (online)]
Die Regeln für die Zurückversetzung in den ursprünglichen Stand würden vor Ende dieser ersten Periode überprüft werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]]
Zitationshilfe
„Zurückversetzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zur%C3%BCckversetzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zurückstufung
Zurückstellung
Zurücksetzung
Zurücknahme
Zurücklassung
Zurückverweisung
Zurückweisung
Zurückziehung
Zurüstung
Zusage