Zurückverweisung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Zu-rück-ver-wei-sung
Wortzerlegung zurückverweisen -ung

Verwendungsbeispiele für ›Zurückverweisung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sei zwar von einem Freispruch ausgegangen, habe jedoch auch mit einer Zurückverweisung gerechnet. [Die Welt, 05.09.2001]
Zugleich sollen jedoch die Möglichkeiten der Zurückverweisung solcher Fälle an die nationalen Wettbewerbsbehörden erleichtert werden. [Süddeutsche Zeitung, 09.11.2001]
Nach der Zurückverweisung aus Karlsruhe muss das Hamburger Landgericht über den Fall jetzt neu verhandeln. [Die Welt, 21.03.2002]
Freitag hat die Firma per Eingabe gefordert, die richterlich angeordnete Zurückverweisung an ein untergeordnetes Gericht zu verhindern. [Die Welt, 23.07.2001]
Möglich ist jedoch auch die Bestätigung des Urteils – 15 Jahre Haft – oder die Aufhebung und Zurückverweisung des Verfahrens an einen anderen OLG‑Senat. [Die Welt, 15.11.2003]
Zitationshilfe
„Zurückverweisung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zur%C3%BCckverweisung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zurückversetzung
Zurückstufung
Zurückstellung
Zurücksetzung
Zurücknahme
Zurückweisung
Zurückziehung
Zurüstung
Zusage
Zusammenarbeit