Zur-Schau-Stellen, das

Alternative Schreibung Zurschaustellen
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zur-Schau-Stellens · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Zur-Schau-Stel-len ● Zur-schau-stel-len
Wortzerlegung  zur Schau stellen
Rechtschreibregeln § 37 (2), § 43

Verwendungsbeispiele für ›Zur-Schau-Stellen‹, ›Zurschaustellen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur wenn es um Repräsentation, um das stolze Zur-Schau-Stellen der eigenen Nation durch Kunst geht, fehlt meist die aufklärerische Geste.
Die Welt, 14.06.2003
Das Zur-Schau-Stellen der Leichenbilder ist der Rückfall einer zivilisierten Nation in eine geschichtliche Frühphase, in der Köpfe aufgespießt wurden.
Der Tagesspiegel, 27.07.2003
Dazu zählt für sie schon das bloße Zur-Schau-Stellen oder Küssen von Schwulen und Lesben in der Öffentlichkeit.
Die Zeit, 04.02.2013, Nr. 05
Amerika befindet sich in einer langen Phase des beleidigten Schmollens; es kompensiert den vermeintlichen Liebesentzug seiner Alliierten und Freunde durch das Zur-Schau-Stellen eigener Macht.
Die Zeit, 24.02.1986, Nr. 08
Die dänische Fußball- Organisation sagte zwar nicht Nein zum Spiel, aber sie verbot dem Fußballklub Vanlose, der im Idraetspark-Stadion zuhause ist, das Zur-Schau-Stellen seiner Klub-Abzeichen.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.2001
Zitationshilfe
„Zur-Schau-Stellen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zur-Schau-Stellen>, abgerufen am 18.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zur Unzeit kommen
zur Tagesordnung übergehen
zur Stelle sein
zur Sprache kommen
zur rechten Hand
zurammeln
zurande
zurasen
zurate
zuraten