Zurechtweisung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zurechtweisung · Nominativ Plural: Zurechtweisungen
Aussprache
WorttrennungZu-recht-wei-sung
Wortzerlegungzurechtweisen-ung
eWDG, 1977

Bedeutung

das Zurechtweisen, der Tadel, die Rüge
Beispiele:
eine strenge, (un)sanfte, derbe Zurechtweisung
sich über eine Zurechtweisung ärgern
auf eine Zurechtweisung mit Trotz reagieren
diesmal ist er noch mit einer Zurechtweisung davongekommen
sie empfand diese Worte, seine Ungeduld als Zurechtweisung
er hat schon so manche Zurechtweisung einstecken müssen

Thesaurus

Synonymgruppe
Abkanzelung · ↗Belehrung · ↗Ermahnung · ↗Lehre · ↗Lektion · ↗Maßregelung · ↗Moralpredigt · ↗Rüffel · ↗Schelte · ↗Tadel · ↗Verweis · Zurechtweisung  ●  ↗Abmahnung  juristisch · Adhortation  veraltet · ↗Ordnungsruf  politisch · ↗Rüge  Hauptform · ↗Abreibung  ugs. · ↗Anpfiff  ugs. · ↗Anschiss  ugs., salopp · ↗Denkzettel  ugs. · ↗Donnerwetter  ugs. · ↗Einlauf  ugs., salopp, fig. · Opprobration  geh., veraltet, lat. · ↗Schimpfe  ugs. · ↗Standpauke  ugs. · ↗Strafpredigt  ugs. · ↗Zigarre  ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Belehrung Ermahnung barsch brüderlich derartig erteilen gleichkommen mild rüd scharf schneidend schroff streng verdienen Übertretung öffentlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zurechtweisung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Barsche Zurechtweisungen von oben nach unten verdüstern mehr als sie erhellen.
Die Welt, 26.07.2003
Aber auch bei einer solchen Zurechtweisung sollte der Ton immer sachlich bleiben.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19108
Nach der disziplinarischen Zurechtweisung kommt es jetzt auf den Staatsanwalt an.
Der Tagesspiegel, 20.11.2000
Bambi war jetzt froh darüber, diese Zurechtweisung verschwiegen zu haben.
Salten, Felix: Bambi, Frankfurt a. M.: Fischer 1956 [1923], S. 44
Eine »standesgemäße Untreue« gab für eine solche Zurechtweisung noch keinen Anlaß.
Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 186
Zitationshilfe
„Zurechtweisung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zurechtweisung>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurechtweisen
zurechtstutzen
zurechtstuken
zurechtstreichen
zurechtstellen
zurechtziehen
zurechtzimmern
zurechtzupfen
zureden
zureichen