Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zusammenschluss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zusammenschlusses · Nominativ Plural: Zusammenschlüsse
Aussprache 
Worttrennung Zu-sam-men-schluss
Ungültige Schreibung Zusammenschluß
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
Wortbildung  mit ›Zusammenschluss‹ als Erstglied: Zusammenschlusskontrolle  ·  mit ›Zusammenschluss‹ als Letztglied: Firmenzusammenschluss · Unternehmenszusammenschluss
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von zusammenschließen (2)
Beispiele:
der politische, wirtschaftliche, militärische Zusammenschluss zweier Länder
Der Zusammenschluß aller Bauern in landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften [ Gesch. d. dt. Arbeiterbewegung3,116]

Thesaurus

Synonymgruppe
Verband · Verbund · Verein · Vereinigung · Zusammenschluss
Assoziationen
Synonymgruppe
Allianz · Bund · Bündnis · Föderation · Koalition · Pakt · Schulterschluss · Union · Vereinigung · Zusammenschluss
Assoziationen
Synonymgruppe
Fusion · Vereinigung · Verschmelzung · Zusammenlegung · Zusammenschluss
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Zusammenschluß‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zusammenschluß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zusammenschluss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Zusammenschluß erfolgt nach dem Motto »Gleich zu gleich gesellt sich gern«. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 407]
Bis dahin hatte sie in den »Städten« vorwiegend auf dem personalen Zusammenschluß des Adels beruht. [Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 29043]
In den meisten der seit 1920 zustande gekommenen Zusammenschlüsse war für diese Probleme eine Lösung zu finden. [Neill, S. C.: Einigungsbestrebungen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 7446]
Man spricht bei 15 bis 20 Personen von einer Gruppe aber nicht mehr bei größeren Zusammenschlüssen. [o. A.: Zweihundertelfter Tag. Montag, 26. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 32014]
Und drittens liefe ein Zusammenschluß wohl auf eine feindliche Übernahme hinaus. [Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6]
Zitationshilfe
„Zusammenschluss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zusammenschluss>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zusammenschlusskontrolle
Zusammenschluss
Zusammenschau
Zusammenschaltung
Zusammenrückung
Zusammenschnitt
Zusammenschreibung
Zusammensein
Zusammensetzung
Zusammenspiel