Zusammensein, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zusammenseins · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungZu-sam-men-sein (computergeneriert)
Grundformzusammen sein
eWDG, 1977

Bedeutung

Beisammensein, gesellige Zusammenkunft
siehe auch sein3 (Lesart 2)
Beispiele:
ein geselliges, gemütliches, nachbarliches, freundschaftliches Zusammensein
die Gäste trafen sich zu einem letzten Zusammensein

Thesaurus

Synonymgruppe
Beieinandersein · ↗Beisammensein · Zusammensein
Synonymgruppe
Begegnung · ↗Beisammensein · ↗Miteinander · ↗Treff · ↗Treffen · ↗Versammlung · Wiedersehen · ↗Zusammenkunft · Zusammensein · ↗Zusammentreffen · geselliges Zusammenkommen  ●  Hoggedse  ugs., variabel, schwäbisch
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Freude Freund Freundin Genuß Gleichaltriger Landleute Verwandter abendlich eng ewig familiär friedlich fröhlich gemütlich genießen gesellig gesellschaftlich glücklich harmonisch intim lustig menschlich nett nächst ständig traut täglich ungestört zehnjährig zwanglos

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zusammensein‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach zwei Monaten Zusammensein wollten sie letztes Jahr im Juli das erste Mal miteinander schlafen.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 66
Da ist der liebevolle Ton, den sie miteinander pflegen, noch nach vielen Jahren des Zusammenseins.
Der Tagesspiegel, 27.11.1998
Meine Sehnsucht nach dem Zusammensein mit Deinem hohen Wert überwältigt mich.
Die Zeit, 11.02.1974, Nr. 06
Mein ganzes Leben, wirklich mein ganzes Leben, vom Beginn des ernsten Lebens an - sie ist dieser Beginn gewesen - liegt in diesem Zusammensein mit Eva.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1929. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1929], S. 64
Sie trennten sich so herzlich wie noch nie nach einem Zusammensein.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2919
Zitationshilfe
„Zusammensein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zusammensein>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenschweißen
zusammenschütten
zusammenschustern
zusammenschrumpfen
zusammenschrumpeln
zusammensetzen
Zusammensetzung
zusammensinken
zusammensitzen
zusammenspannen