Zusammenstimmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zusammenstimmung · Nominativ Plural: Zusammenstimmungen
WorttrennungZu-sam-men-stim-mung
Wortzerlegungzusammenstimmen-ung

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Psychologisch ist sie das »angenehme Gefühl aus der Zusammenstimmung der Schwingungen der Fibern im Gehirne«.
Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1912], S. 12902
Zitationshilfe
„Zusammenstimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zusammenstimmung>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenstimmen
zusammensticheln
zusammensteuern
zusammensteppen
Zusammenstellung
zusammenstoppeln
Zusammenstoß
zusammenstoßen
zusammenstreichen
zusammenströmen