Zusatzfrage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZu-satz-fra-ge (computergeneriert)
WortzerlegungZusatzFrage
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zusätzliche Frage bes. in einer Diskussion, Debatte, Verhandlung o. Ä.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Telefon beantworten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zusatzfrage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und statt selbst allzu bereitwillig Zusatzfragen zu beantworten, sollten sie besser den Arzt dazu auffordern.
Süddeutsche Zeitung, 04.06.1998
Zu einer Frage aufgrund der Nummer 15 kann nur der Fragesteller Zusatzfragen stellen.
o. A.: Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages. In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zu ihren schriftlich eingereichten Fragen sind jeweils nur zwei Zusatzfragen erlaubt, die allesamt ohne Wertung formuliert sein müssen.
Der Spiegel, 08.03.1982
Auch mit Zusatzfragen gelang es dem Abgeordneten Jahn nicht, mehr zu erfahren.
Die Zeit, 25.12.1964, Nr. 52
Beim CDU-Stammtisch fragt man höflich, ob "noch eine Zusatzfrage" gestellt werden dürfe.
Die Welt, 24.10.2005
Zitationshilfe
„Zusatzfrage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zusatzfrage>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zusatzessen
Zusatzerklärung
Zusatzbremsleuchte
Zusatzbestimmung
Zusatzbeleuchtung
Zusatzfunktion
Zusatzgerät
Zusatzgeschäft
Zusatzimport
Zusatzinformation