Zusatzstoff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zusatzstoff(e)s · Nominativ Plural: Zusatzstoffe
WorttrennungZu-satz-stoff
WortzerlegungZusatzStoff
Wortbildung mit ›Zusatzstoff‹ als Letztglied: ↗Lebensmittelzusatzstoff
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutung

Lebensmittelindustrie, Chemie Substanz, die (in geringen Mengen) einer anderen zugesetzt wird, um bei ihr eine bestimmte Eigenschaft zu erzielen oder zu verbessern
  vor allem bei Lebensmitteln oder als technischer Hilfsstoff
Beispiele:
Clariant stellt vorwiegend chemische Vorprodukte und Zusatzstoffe wie Aromen, Klebemittel, Pigmente für Farben und Aufheller für Waschmittel her. [Süddeutsche Zeitung, 15.06.1999]
Auch bei Zusatzstoffen schneiden viele der getesteten [veganen] Produkte nicht besser ab als herkömmliche Lebensmittel: Vor allem Fleisch- und Käse-Imitate sind voll von Aromen und Zusätzen, ohne die ein annehmbarer Geschmack offenbar kaum zu erreichen ist. [Spiegel, 03.04.2014 (online)]
Unter dem Kürzel E 406 ist Agar-Agar [ein langkettiges Zuckermolekül] als Zusatzstoff beispielsweise in Puddingpulver, Speiseeis, Tortenguß und Schmelzkäse zugelassen, nicht aber in Fleischprodukten. [o.A.[hh], Agar-Agar, in: Süddeutsche Zeitung 17.12.1987, S. 2]
Silizium ist in reinstem Zustand elektrisch nicht leitend. Damit es die gewünschten Halbleitereigenschaften erhält, muß es […] durch kleine Mengen bestimmter Zusatzstoffe kontrolliert »verunreinigt« werden. [Die Zeit, 28.10.1977]
Beschwerung, Chargierung, Erhöhung des Gewichts von Faserstoffen durch Zusatzstoffe, bes. bei der Seidenfärberei und Appretur (bis zum zehnfachen Gewicht) angewendet. [o.A., B, in: Brockhausʼ Kleines Konversation-Lexikon, Leipzig: F.A. Brockhaus 1906, S. 7642]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: chemische, synthetische, künstliche, zugelassene, erlaubte, gesundheitsgefährdende, süchtig machende Zusatzstoffe
in Koordination: Aromen, Enzyme, Vitamine, Stabilisatoren und Zusatzstoffe
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Zusatzstoffe in Lebensmitteln, Zigaretten; Zusatzstoffe für Futtermittel
als Akkusativobjekt: etw. enthält Zusatzstoffe

Thesaurus

Synonymgruppe
Additiv · Zusatz · Zusatzstoff
Unterbegriffe
  • Dispergator · Dispergiermittel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aroma Beimischung E-Nummer Enzym Farbstoff Fertiggericht Futter Futtermittel Geschmacksverstärker Kennzeichnung Lebensmittel Menthol Pigment Stabilisator Tabak Tabakware Tierfutter Vitamin Weichmacher Zigarette Zutat beimischen chemisch deklarieren erlaubt gesundheitsschädlich machend synthetisch verwendet zugelassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zusatzstoff‹.

Zitationshilfe
„Zusatzstoff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zusatzstoff>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zusatzspiel
Zusatzrentenversicherung
Zusatzrente
Zusatzqualifikation
Zusatzprüfung
Zusatzstrafe
Zusatzstudium
Zusatzteil
Zusatztermin
Zusatzurlaub