Zusatzversorgung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zusatzversorgung · Nominativ Plural: Zusatzversorgungen
Worttrennung Zu-satz-ver-sor-gung
Wortzerlegung Zusatz Versorgung

Thesaurus

Synonymgruppe
Zusatzversorgung · zusätzliche Altersversorgung  ●  Zusatzpension  österr. · Zusatzrente  bundesdeutsch, schweiz.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Zusatzversorgung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zusatzversorgung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zusatzversorgung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einer Zusatzversorgung für einen verdienten Beamten hat das allerdings wenig zu tun. [Die Zeit, 17.01.1994, Nr. 03]
Auch die Kosten bei den Zusatzversorgungen der Angestellten steigen kräftig an. [Süddeutsche Zeitung, 14.10.1996]
Allerdings wollen auch die Beamten in den Genuss der staatlichen Förderung für die private Zusatzversorgung kommen. [Die Welt, 07.09.2001]
Kürzlich habe ich mit meinem Vater über eine private Zusatzversorgung gesprochen. [Bild, 05.07.2000]
Private Vorsorge taugt also allenfalls als Zusatzversorgung für medizinisch nicht notwendige Leistungen. [Der Tagesspiegel, 30.07.2001]
Zitationshilfe
„Zusatzversorgung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zusatzversorgung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zusatzversicherung
Zusatzverpflegung
Zusatzvereinbarung
Zusatzverdienst
Zusatzurlaub
Zusatzvertrag
Zusatzvorrichtung
Zusatzvorsorge
Zusatzzahl
Zuschauer