Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zuschauerprotest, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache [ˈʦuːʃaʊ̯ɐpʀoˌtɛst]
Worttrennung Zu-schau-er-pro-test
Wortzerlegung Zuschauer Protest

Thesaurus

Synonymgruppe
Buh-Ruf · Buhruf · Gebuhe · Missfallenskundgebung · Protest · Verächtlichmachung · Zuschauerprotest · abfällige Bemerkung
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Zuschauerprotest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer wieder störten Zuschauerproteste die Anhörung im Kongress, die am Dienstag fortgesetzt werden soll. [Die Zeit, 19.09.2007 (online)]
NDR‑Fernsehchef Kellermeier will sie trotz massiver Zuschauerproteste aus dem beliebten Vorabendprogramm werfen und nur noch früh am Morgen und mittags in einem Spartenkanal senden. [Die Welt, 11.07.2003]
Friedmans erster Auftritt bei "Christiansen" am Sonntag hat der ARD heftige Zuschauerproteste eingebracht – aber auch hervorragende Quoten. [Die Welt, 05.11.2003]
Gelegentlich klingelt das Telefon, aber die letzten Stunden vor dem größten Zuschauerprotest in der Geschichte des deutschen Fußballs vergehen eher unaufgeregt. [Süddeutsche Zeitung, 31.03.2001]
Nach den massiven Zuschauerprotesten während der Partie gegen Ahlen war der Trainer nicht mehr zu halten. [Die Zeit, 17.03.2008 (online)]
Zitationshilfe
„Zuschauerprotest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuschauerprotest>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuschauerplatz
Zuschauermenge
Zuschauermasse
Zuschauerkulisse
Zuschauerinteresse
Zuschauerquote
Zuschauerrang
Zuschauerraum
Zuschauerreihe
Zuschauerrolle