Zuschauerreihe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZu-schau-er-rei-he (computergeneriert)
WortzerlegungZuschauerReihe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bühne ansteigend besetzt erst füllen gefüllt hinter leer lichten sitzen vorder zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuschauerreihe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und doch lag eine beinahe mit Händen zu greifende Spannung über den Zuschauerreihen.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.2004
In den ersten Zuschauerreihen sitzen sie mit eingerahmten Bildern ihrer toten Söhne.
Die Welt, 01.06.1999
Und das Wispern aus den Zuschauerreihen, das beschwört, daß so etwas früher nicht möglich gewesen wäre.
Die Zeit, 22.11.1996, Nr. 48
Ein mit sechs Scheinwerfern versehener Beleuchtungsträger kracht auf einen Tisch in der ersten Zuschauerreihe.
Bild, 27.05.2005
Ein Mensch drängte sich durch die Volksmenge und gelangte schließlich zu den Zuschauerreihen der Götter und der Könige.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 939
Zitationshilfe
„Zuschauerreihe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuschauerreihe>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuschauerraum
Zuschauerrang
Zuschauerquote
Zuschauerprotest
Zuschauerplatz
Zuschauerrolle
Zuschauerschwund
Zuschauerstrom
Zuschauertribüne
Zuschauerzahl