Zutatenliste, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZu-ta-ten-lis-te (computergeneriert)
WortzerlegungZutatListe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rezept Verpackung angeben aufführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zutatenliste‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Kochen nach Resten, ausgehend von einer Zutatenliste, gestaltet sich jedoch mühsam.
C't, 2000, Nr. 7
In der Reihenfolge der Zutatenliste das Gemüse nacheinander hineingeben und dünsten.
Bild, 15.10.2004
Die Zutatenliste informiere zwar über Inhalte, müsse aber nicht vollständig sein.
Der Tagesspiegel, 03.05.1999
Doch auf der Zutatenliste machten diese tatsächlich nur einen kleinen Anteil aus.
Die Zeit, 31.01.2011, Nr. 05
Abgesehen davon reicht es, wie wir meinen, auch nicht aus, nur in der Zutatenliste auf Genmanipulation hinzuweisen.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1998
Zitationshilfe
„Zutatenliste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zutatenliste>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zutat
zutappen
zutage
zusudeln
zustutzen
zuteil
zuteil werden
zuteilen
Zuteilung
zuteilungsreif