Zutun, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Zutuns · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungZu-tun (computergeneriert)
Grundformzutun
eWDG, 1977

Bedeutung

Hilfe, Unterstützung, Mitwirkung
Beispiel:
durch ihr freundliches Zutun konnte das Buch schnell auf dem Markt erscheinen
ohne jmds. Zutun
Beispiele:
die Entscheidung ist ohne mein Zutun gefallen
Widersprüche existieren objektiv ohne unser Zutun

Thesaurus

Synonymgruppe
Förderung · ↗Gunstbezeigung · ↗Gunstbezeugung · ↗Hilfe · ↗Rückhalt · ↗Stärkung · ↗Unterstützung · Zutun  ●  ↗Schützenhilfe  ugs.
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Beteiligung · ↗Einbringung · Zutun

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwender Benutzer Fahrer Nutzer Programmierer Rechner Schoß Verdienst Wissen ablaufen aktiv ansiedeln beschleunigen bewußt eigen entstehen ereignen erledigen fremd geschehen menschlich raten verfassen vermehren verwickeln vollziehen weit wiederfinden zufallen äußer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zutun‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wiederum ohne mein Zutun wendete sich nun alles zum Guten.
Die Zeit, 04.11.2002, Nr. 44
Sie ist wohl kaum ohne sein Zutun, quasi aus sich selbst heraus entstanden.
Der Tagesspiegel, 02.11.2001
Und wenn es gar ohne unser Zutun schon passiert, was können wir uns mehr wünschen?
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 223
Es schien sie auch sehr zu wundern, daß wir ohne ihr Zutun gemietet waren.
Viersbeck, Doris: Erlebnisse eines Hamburger Dienstmädchens. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 8105
Die Zeit, in die Holt hineingeworfen war ohne sein Zutun, diese verfluchte Zeit, sie hatte ihn verbraucht, hatte ihn ausgehöhlt, ausgezehrt.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 609
Zitationshilfe
„Zutun“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zutun>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zutulich
zutschen
Zutrunk
Zutrittsverbot
Zutritt
zutunlich
Zutunlichkeit
zutuscheln
zuungunsten
zuunterst