Zuwanderer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zuwanderers · Nominativ Plural: Zuwanderer
Nebenform Zuwandrer · Substantiv · Genitiv Singular: Zuwandrers · Nominativ Plural: Zuwandrer
Aussprache  [ˈʦuːvandəʀɐ] · [ˈʦuːvandʀɐ]
Worttrennung Zu-wan-de-rer
Wortzerlegung  zuwandern -er
Wortbildung  mit ›Zuwanderer‹ als Erstglied: Zuwandererquote
Wahrig und ZDL

Bedeutung

jmd., der aus einem anderen Land, einer anderen Region kommend in ein Land, Gebiet, einen Ort einwandert oder eingewandert ist, um dort dauerhaft zu leben; Tierart, die aus einer anderen Region kommend in ein Gebiet einwandert oder eingewandert ist
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: illegale, qualifizierte, junge, jüdische, muslimische Zuwanderer
als Akkusativobjekt: Zuwanderer brauchen, integrieren, aufnehmen
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Integration, Eingliederung von Zuwanderern; Sprachkurse für Zuwanderer
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Zuwanderer aus anderen Ländern
als Genitivattribut: die Zahl, die Integration der Zuwanderer
Beispiele:
Der deutsche Arbeitsmarkt sei […] vor allem auf ausgebildete Zuwanderer angewiesen[…]: 2017 hätten gut zwei Drittel der insgesamt 1,2 Millionen unbesetzten Stellen einen beruflichen Abschluss vorausgesetzt. [Die Welt, 15.12.2018]
Günstige Wohnungen werden vor allem für Rentner, Zuwanderer und Alleinerziehende fehlen [Titel] [Süddeutsche Zeitung, 14.11.2018]
Einer der Hauptunterschiede [zwischen den Behörden auf Bundesebene und kommunaler Ebene] liegt in der zeitlichen Erfassung der Zuwandrer. [Stadt- und Migrationsforschung konkret, 14.08.2015, aufgerufen am 03.07.2019]
Im Übrigen sei die Biberplage vernachlässigbar im Vergleich zu den Problemen, vor die andere Einwanderer aus der Welt der Wildtiere die Wiener Jägerschaft stellten, Marderhunde oder Goldschakale etwa. »Der schlimmste Zuwanderer ist der Waschbär«, weiß der Jägermeister. »Er dringt überall in die Häuser ein, ist äußerst schlau und daher ganz schwer zu erlegen.« 70 Jahre haben die Kleinbären gebraucht, bis sie bis nach Wien vorgedrungen waren. [Die Zeit, 28.08.2008]
Viele kamen mit ihren Eltern als Zuwanderer aus Osteuropa nach Berlin, in die mit 11.200 Mitgliedern größte Jüdische Gemeinde Deutschlands. [Süddeutsche Zeitung, 26.06.2000]
Zuwanderer aus dem Süden des Kontinents und aus der Karibik verändern das Gesicht der Vereinigten Staaten. [Brandt, Willy: Erinnerungen. Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 352]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Einwanderer · Immigrant · Migrant · Neubürger · Wahl... · Zugereister · Zugezogener · Zuwanderer · Zuzügler  ●  Neuzuzüger  schweiz. · Zuzüger  schweiz. · Reigschmeckter  ugs., schwäbisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Wahlkölner  ●  Imi  kölsch
  • Wahlhamburger · ursprünglich nicht aus Hamburg stammend  ●  (nach Hamburg) Zugezogener  variabel · Quiddje  hamburgisch, variabel
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Zuwanderer‹, ›Zuwandrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zuwanderer‹.

Zitationshilfe
„Zuwanderer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zuwanderer>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuwählen
Zuwahl
Zuwage
Zuwachssteuer
Zuwachsrate
Zuwandererquote
zuwandern
Zuwanderung
Zuwanderungsgesetz
Zuwanderungspolitik