Zwangsverheiratung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZwangs-ver-hei-ra-tung
WortzerlegungZwangVerheiratung

Thesaurus

Synonymgruppe
Zwangs-Verheiratung · ↗Zwangsehe · ↗Zwangsheirat · Zwangsverheiratung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ehrenmord Gewalt Mädchen Strafe Straftatbestand bedrohen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwangsverheiratung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gesetz verschärft auch die Regelungen bei der schon jetzt strafbaren Zwangsverheiratung.
Der Tagesspiegel, 27.11.2004
Tatsächlich gibt es aber immer wieder Zwangsverheiratungen mit Partnern aus einer sozial völlig anderen Kultur.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.2002
In jedem Fall aber kann es unmöglich jedes Jahr 30000 neue Zwangsverheiratungen in Deutschland geben.
Die Zeit, 20.04.2007, Nr. 17
In Berlin wurden 2002 immerhin 220 Fälle von Zwangsverheiratung bekannt.
Die Welt, 25.05.2004
Anders sieht es aus, wenn die Eltern strenggläubig sind, Zwangsverheiratung und Kopftuch vorgeschrieben sind.
Bild, 18.02.2005
Zitationshilfe
„Zwangsverheiratung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwangsverheiratung>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwangsvergleich
Zwangsverfahren
Zwangsvereinigung
Zwangsurlaub
Zwangsumtauschsatz
Zwangsverkauf
Zwangsvermittlung
zwangsverpflichten
zwangsverschicken
Zwangsverschickung