Zweiklassenmedizin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZwei-klas-sen-me-di-zin
WortzerlegungzweiKlasseMedizin

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ernst meinen sie es mit dem Ende der Zweiklassenmedizin?
Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06
Zweiklassenmedizin ist erst in den vergangenen Monaten zu einem Schlagwort geworden.
Die Zeit, 14.01.2008, Nr. 02
Die Kosten, die durch die Behandlung dieser Folgekrankheiten entstünden, führten zu einer Zweiklassenmedizin.
Die Welt, 12.08.2002
Was hier an Vorschlägen unterbreitet wurde, bedeutet nichts anderes als den weiteren Ausbau der Zweiklassenmedizin.
Süddeutsche Zeitung, 21.07.1995
Schon heute gibt es de facto eine Zweiklassenmedizin; solange dieser Sachverhalt nicht offen anerkannt und ausgesprochen wird, muss jede Reform scheitern.
Der Tagesspiegel, 09.06.2002
Zitationshilfe
„Zweiklassenmedizin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zweiklassenmedizin>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweiklassengesellschaft
Zweiklanghorn
zweikarätig
Zweikanalton
Zweikampfverhalten
Zweikomponentenkleber
Zweikomponentenklebstoff
Zweikoordinatenmessgerät
zweiköpfig
Zweikreisanlage