Zweitstimme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zweitstimme · Nominativ Plural: Zweitstimmen
Aussprache [ˈʦvaɪ̯tʃtɪmə]
Worttrennung Zweit-stim-me
Wortzerlegung  zweite Stimme
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur Bundestagswahl.
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Politik im deutschen Wahlrecht   Stimme (4), die man bei der Bundes- oder Landtagswahl für die Landesliste einer Partei abgibt, nicht für den Kandidaten eines Wahlkreises
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: abgegebene, errungene, erzielte, gültige, ungültige, wahlentscheidende Zweitstimmen
als Akkusativobjekt: Zweitstimmen abgeben, bekommen, erhalten, holen, leihen
in Präpositionalgruppe/-objekt: um Zweitstimmen werben; [eine Partei] mit der Zweitstimme wählen; ein Anteil an Zweitstimmen
in Koordination: Erststimme und Zweitstimme
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Zweitstimme für eine Landesliste, eine Partei, bei der Bundestagswahl
Beispiele:
Die Hälfte der Abgeordneten zieht über die Erststimme ins Parlament, während die Gesamtzahl der Sitze einer Partei über die gewonnenen Zweitstimmen bestimmt wird. [Die Welt, 26.10.2018]
Jeder Wähler erhält nach diesem Vorschlag 2 Stimmen, und zwar eine Erststimme für die Wahl im Wahlkreis und eine Zweitstimme für die Wahl nach Landeslisten. In jedem Wahlkreis ist ein Abgeordneter zu wählen, wobei derjenige Bewerber als gewählt gilt, der die meisten Stimmen auf sich vereinigt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]]
Die Ausgleichsmandate resultieren aus dem Umstand, dass CDU und CSU bei der Bundestagswahl 2017 drei Viertel aller Stimmkreismandate gewinnen konnten, bei den Zweitstimmen aber nur einen Zustimmungswert von 33 Prozent erreichten. [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2020]
Um die Sitzverteilung im Landtag zu ermitteln, werden gesondert für jeden der sieben Regierungsbezirke die Erst‑ und Zweitstimmen einer Partei zusammengezählt. [Die Welt, 22.09.2003]
Was bedeutet modifizierte Verhältniswahl? Das Wahlverfahren zum Bundestag wird so genannt, weil bundesweit mindestens 299 Direktmandate mit der Erststimme und weitere 299 Listenmandate mit der Zweitstimme vergeben werden. [Die Welt, 21.09.2002]
allgemeiner im Wahlrecht anderer Staaten   Votum, das zusätzlich zur (wichtigeren) Erststimme abgegeben wird
Beispiele:
Der reformfreundliche Viktor Juschtschenko [hat] einen Achtungserfolg erzielt. Mit einem vorläufigen amtlichen Ergebnis von 22,64 Prozent der Zweitstimmen wurde sein neu gegründetes Oppositionsbündnis »Unsere Ukraine« aus liberalen und nationalen Kräften auf Anhieb stärkste Partei. [Der Spiegel, 01.04.2002 (online)]
In der neuen Bürgerkammer werden von den 25 Abgeordneten 14 nach dem Direktwahlsystem gewählt, verteilt auf 14 Wahlkreise, die aus je zwei oder drei der existierenden 33 Londoner Stadtbezirke gebildet worden sind. Die übrigen elf Abgeordneten rekrutieren sich nach dem Prozentanteil der Zweitstimmen, doch gilt auch hier – wie in Deutschland – die Fünfprozentklausel. [Die Welt, 05.05.2000]
Zum erstenmal wird in Rußland mit Erst‑ und Zweitstimme gewählt – nach deutschem Muster für einen Direktkandidaten (Mehrheitswahl) und für eine Parteiliste (Verhältniswahl). [Der Spiegel, 25.10.1993]
2.
Wirtschaft im deutschen Mitbestimmungsrecht   zusätzliche, ausschlaggebende Stimme des Vorsitzenden bei einer Abstimmung im Aufsichtsrat
Kollokationen:
mit Genitivattribut: die Zweitstimme des Aufsichtsratsvorsitzenden
Beispiele:
Nicht jedes Abstimmungsverhalten in jedem Aufsichtsrat in jedem der vielen Unternehmen in Deutschland ist bekannt, aber dass nur dank einer Zweitstimme über das Schicksal einer ganzen Unternehmenssparte entschieden wird, dürfte in den vergangenen Jahrzehnten Seltenheitswert gehabt haben. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.2020]
Seit 1976 sind nicht nur die Montanunternehmen, sondern auch die Aufsichtsräte anderer Kapitalgesellschaften mit mehr als 2.000 Beschäftigten zur Hälfte mit Vertretern der Belegschaft zu besetzen. Da der Chef des Aufsichtsrats, der immer von der Kapitaleignerseite gestellt wird, bei Abstimmungen eine ausschlaggebende Zweitstimme hat, sticht der Einfluss der Arbeitnehmervertreter in den Entscheidungen des Kontrollgremiums allerdings nicht besonders hervor. [Neue Zürcher Zeitung, 18.06.2003]
Die Geschäftsordnung des Aufsichtsrats oder die Satzung müssen in Zukunft das Abstimmungsverfahren mit aller Sorgfalt regeln, damit nicht die Zweitstimme des Aufsichtsratsvorsitzenden durch Ungeschicklichkeit verlorengeht. Die Zweitstimme kann grundsätzlich ja nur eingesetzt werden, wenn eine Patt‑Stellung vorhanden ist, das heißt aber[,] daß alle Aufsichtsratsmitglieder vertreten sein müssen oder jedenfalls auf jeder Seite gleich viele. [Die Zeit, 28.05.1976]
3.
Musik zusätzliche Stimme bei einer gesanglichen oder musikalischen Darbietung
Beispiele:
Während K[…] die gesamte Moderation bestreitet, Gitarre spielt und die Hauptstimme singt, ist seine Frau […] als souveräne Zweitstimme an seiner Seite. [Münchner Merkur, 17.09.2020]
Alles in Allem [sic!] fand ich das Konzert wirklich grandios: das perfekte Zusammenspiel der Band beeindruckte mich mindestens so sehr wie die wirklich tadellose Abmischung des Sounds, obwohl ich die Zweitstimmen des Gesangs gerne etwas lauter gehört hätte. [Züriwest Gratiskonzert, 21.06.2008, aufgerufen am 01.09.2020]
Ihr Mann begleitete jedes Wort mit einem Laut wie aus einer gestopften Tuba. Gegen Ende fügte er ihrer verzweifelten Arie eine Zweitstimme hinzu, die aus nichts weiter bestand als »Da könn wir gar nüscht machen, gar nüscht! Da könn wir gar nüscht machen«. [Schulze, Ingo: Neue Leben. Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 295]
Madelyn Quebec und Carol Dennis als Zweitstimmen waren bereits auf [Bob] Dylans 81er Tour zu hören […]. [konkret, 1985]
Astrid Varnay, […] die in einer Düsseldorfer Aufführung der Wagner‑Oper »Walküre« die Partie der Brünnhilde sang, übernahm in der gleichen Vorstellung die Rolle der Walküre Schwertleite, nachdem die Schwertleite‑Darstellerin während einer Probe der acht Walküren vor dem zweiten Akt einen Schwächeanfall erlitten hatte. Um das Publikum nicht zu irritieren, sang die US‑Künstlerin die Zweitstimme jeweils hinter der Bühne. [Der Spiegel, 09.12.1964]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Zweitstimme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zweitstimme‹.

Zitationshilfe
„Zweitstimme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zweitstimme>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweitsprachenerwerb
Zweitsprache
Zweitsekretärin
Zweitschrift
Zweitschlüssel
Zweitstudium
Zweitürer
zweitürig
Zweitverwertung
Zweitwagen