Zwergbirke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zwergbirke · Nominativ Plural: Zwergbirken
Worttrennung Zwerg-bir-ke
Wortzerlegung  Zwerg Birke

Verwendungsbeispiele für ›Zwergbirke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwergbirken bedecken den trockenen Fels und die nasse, moosige Erde.
Die Zeit, 25.11.1966, Nr. 48
Je nach Lage wachsen in der Tundra vor allem strauchartige Gewächse, Zwergbirken, Moose und Flechten.
o. A. [aug.]: Tundra. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]
Die Moore sind außerdem Rückzugsgebiete für seltene Tier- und Pflanzenarten wie den Hochmoorgelbling oder die Zwergbirke, die sonst in unserer Kulturlandschaft nirgendwo mehr leben könnten.
Süddeutsche Zeitung, 12.02.1994
Zitationshilfe
„Zwergbirke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwergbirke>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwergbildung
Zwergbetrieb
Zwergbegonie
Zwergbaum
zwergartig
Zwergbofist
Zwergbohne
Zwergdackel
Zwergenaufstand
Zwergengestalt