Zwergpalme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zwergpalme · Nominativ Plural: Zwergpalmen
Worttrennung Zwerg-pal-me
Wortzerlegung  Zwerg Palme
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in den Mittelmeerländern heimische, niedrige, sich buschig verzweigende Fächerpalme mit gelben Blüten und rötlichen Früchten

Verwendungsbeispiele für ›Zwergpalme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann spricht der Gartenbau-Ingenieur mit einer 130 Jahre alten Zwergpalme.
Bild, 25.11.2003
Die ältesten Pflanzen, darunter eine Zwergpalme aus der Schlossgärtnerei, sind rund 125 Jahre alt.
Die Welt, 28.02.2003
Im Sommer erhalten hier wieder die Kübel mit den Zwergpalmen ihren Platz.
Der Tagesspiegel, 04.12.2004
Für einige Sekunden ragte noch die langgezogene Nase des Überschallclippers über die Zwergpalmen.
Die Zeit, 14.12.1984, Nr. 51
Ich bemerkte allerdings, daß er hinter der nächsten Wegkrümmung stehen blieb und sich den Anschein gab, eine kleine Gruppe von australischen Zwergpalmen aufmerksam zu betrachten.
Berliner Tageblatt, 16.02.1902
Zitationshilfe
„Zwergpalme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwergpalme>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwergobst
Zwergnashorn
Zwergmöwe
Zwergmotte
Zwergmoschustier
Zwergpflanze
Zwergpinscher
Zwergplanet
Zwergpudel
Zwergquitte