Zwielichtigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZwie-lich-tig-keit
Wortzerlegungzwielichtig-keit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und da zeigte sich denn die Zwielichtigkeit dieser parteidoktrinären Bindung.
Die Zeit, 21.12.1962, Nr. 51
Warum ist die Zwielichtigkeit der Miliz offenkundig falsch eingeschätzt worden?
Süddeutsche Zeitung, 11.08.1999
Und seine Zwielichtigkeit, die dem Gründungsprojekt so kongenial war, soll auch gleich mit auf den Scheiterhaufen.
konkret, 1992
Viel zu häufig zeigen Spielfilme die Zwielichtigkeit der westlichen Zivilisation.
Die Zeit, 04.11.1960, Nr. 45
Denn Elston (Harald Schrott) demonstriert seine Zwielichtigkeit vordergründig mit neurotisch schräger Kopfhaltung und ineinander verklemmten Beinen.
Der Tagesspiegel, 24.05.1997
Zitationshilfe
„Zwielichtigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwielichtigkeit>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zwielichtig
Zwielicht
Zwielaut
Zwiegespräch
zwiegespalten
Zwiemilchernährung
Zwienatur
Zwiesel
Zwieselbeere
zwieselig