Zwiesel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungZwie-sel (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Zwiesel‹ als Erstglied: ↗zwieselig · ↗zwieslig  ·  mit ›Zwiesel‹ als Grundform: ↗zwieseln
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
landschaftlich Baum mit gegabeltem Stamm und zwei Kronen
2.
Reiten Aussparung in der Mitte des Sattels, die bewirkt, dass die Rückenmuskulatur des Pferdes beim Reiten nicht belastet wird
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Zwiesel f. ‘Gabel, Gabelung’, ahd. zwisila (11. Jh.; vgl. zwisilohti, 8. Jh.), mhd. zwisel, aengl. twisla, anord. (mit kw- für tw-) kvīsl ‘Gabel, Zweig’, kvīsla ‘sich teilen, sich spalten’, wie mhd. zwisel ‘doppelt’ eine Weiterbildung von ↗zwei (s. d.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

27-Jährige Arber Bodenmais Glas Glasfachschule Grafenau Rennen Wald Waldbahn Weltcup-Slalom bayerisch niederbayerisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwiesel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Etwa 60 Millionen Gläser verkaufte Schott Zwiesel in 70 Länder.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2001
Ich erinnere mich an quälende Langeweile auf dem Bahnhof Zwiesel.
Die Zeit, 06.05.1999, Nr. 19
Er schnitt die Zwiesel zurecht, mit denen die Hölzer im Sumpfe verhangen wurden, und keilte sie in den Boden.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1917], S. 62
Die Russen waren hinter Zwiesel im Bayrischen Wald an der tschechischen Grenze von den Sowjets in Empfang genommen worden.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 1016
Besteht aus zwei Trachten (Stege) rechts und links vom Rückgrat des Tieres, die durch bogenförmige Zwiesel (Bäume) verbunden sind.
o. A.: S. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 745
Zitationshilfe
„Zwiesel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwiesel>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwienatur
Zwiemilchernährung
Zwielichtigkeit
zwielichtig
Zwielicht
Zwieselbeere
zwieselig
zwieseln
zwieslig
Zwiespalt