Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Zwillingstochter, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Zwillingstochter · Nominativ Plural: Zwillingstöchter
Worttrennung Zwil-lings-toch-ter
Wortzerlegung Zwilling Tochter

Typische Verbindungen zu ›Zwillingstochter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwillingstochter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zwillingstochter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darauf freut sie sich, denn dann hat sie mal richtig Zeit für ihre beiden Zwillingstöchter. [Süddeutsche Zeitung, 22.11.1997]
Die 35‑jährigen Zwillingstöchter, die jetzt das Unternehmen führen, verabschiedeten sich mit sehr persönlichen Worten von ihrem Vater. [Die Welt, 11.11.2003]
Dann scheiterte meine Ehe und ich kehre mit meinen Zwillingstöchtern zurück. [Bild, 15.09.2000]
Die Mutter und die zwei kleinen Zwillingstöchter waren tot, erstochen, die neunjährige Tochter lebte noch, kroch weinend mit zwei Stichen im Rücken umher. [Süddeutsche Zeitung, 22.03.1996]
Erst im Saisonendspurt befand sich der Vater von Zwillingstöchtern auf dem Weg zurück zu alter Klasse. [Die Zeit, 20.12.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Zwillingstochter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwillingstochter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwillingssohn
Zwillingsschwester
Zwillingsreifen
Zwillingsrad
Zwillingspärchen
Zwillingsturm
Zwingburg
Zwinge
Zwinger
Zwingherr