Zwirner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zwirners · Nominativ Plural: Zwirner
Aussprache
WorttrennungZwir-ner
WortzerlegungZwirn-er
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

jmd., der mithilfe entsprechender Maschinen in einem Betrieb Garn (Lesart 1) zwirnt, Zwirn (Lesart 1) herstellt   Berufsbezeichnung
Beispiele:
Das Oberlausitzer Leinengewerbe war in stetiger Entwicklung, vor allem durch den Fleiß der Zwirner und Weber[…]. [Verlag Neue Zeit (Hrsg.): Gotische Vergangenheit beeindruckte Schinkel. In: Neue Zeit 45/55 (1989), S. 4.]
Von der 400- zur 600- bzw. 800-Spindel-Bedienung sind die Zwirner der Kammgarnspinnerei Eisenach übergegangen. Das ist das Verdienst der Zwirnerin Ruth Rodel, Trägerin des Ordens »Banner der Arbeit«, aus dem VEB Kammgarnspinnerei Teichwolframsdorf. [Zentralkomitee der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (Hrsg.): Von 400 auf 800 Spindeln. In: Neues Deutschland 17/107 (1962), S. 4.]
In Venedig stehen die Staatsbehörden und die Consules mercatorii über den Seidenverlegern und den zünftigen Seidenarbeitern; die letzten verkaufen zuerst ihre Gewebe an die Verleger, werden aber bald von den exportierenden Seidekaufleuten, die ihnen die Seide liefern, abhängig; aber die Weber, Färber und Zwirner erhalten Zunftrecht[…]. [Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre Erster Teil, Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 490]
Zitationshilfe
„Zwirner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwirner>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zwirnen
Zwirn
zwirbeln
zwinkern
Zwinglianer
Zwirnerei
Zwirnhandschuh
Zwirnhose
Zwirnknäuel
Zwirnrolle