Zwischenaufheiterung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZwi-schen-auf-hei-te-rung
WortzerlegungzwischenAufheiterung
eWDG, 1977

Bedeutung

gelegentliche, zeitweilige Aufheiterung des bewölkten Himmels
Beispiel:
der Wetterbericht sagt für morgen leichte Bewölkung mit Zwischenaufheiterungen an
Zitationshilfe
„Zwischenaufheiterung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwischenaufheiterung>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwischenaufenthalt
Zwischenapplaus
Zwischenantwort
Zwischenaktsmusik
Zwischenaktmusik
Zwischenausweis
Zwischenauswertung
Zwischenbeben
Zwischenbemerkung
Zwischenbereich