Zwischending, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungZwi-schen-ding
WortzerlegungzwischenDing1
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich Mittelding

Thesaurus

Synonymgruppe
Zwischenform · fließender Übergang  ●  Zwischending  ugs.
Assoziationen
  • ineinander übergehen · nicht klar abgrenzbar (sein) · nicht klar abzugrenzen (sein)  ●  die Übergänge sind fließend  floskelhaft
Synonymgruppe
(eine) Zwischenstellung einnehmen (zwischen) · ↗Mischung (aus) · ↗Zwischenform  ●  ↗Mittelding  ugs. · Zwischending  ugs., Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

wundervoll

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwischending‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sieht aus wie ein Zwischending, das auch industriell gefertigt sein könnte.
Die Welt, 31.12.2004
Das ist kein Gas, weißt Du, irgend so ein Zwischending.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 02.12.1939, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Was Struck in seinen Interviews versuchte, war ein Zwischending zwischen Zurückhaltung und Offenbarung.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2002
Dann ist das Sternradio nahe dran, ein Zwischending von Club und Lounge zu sein.
Der Tagesspiegel, 25.05.2000
In einer Ecke stand ein Instrument, ein Zwischending zwischen Klavier und Flügel.
Flake, Otto: Scherzo. In: ders., Lichtenthaler Allee, Gütersloh: Mohn 1965 [1935], S. 416
Zitationshilfe
„Zwischending“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwischending>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwischendeckpassagier
Zwischendecke
Zwischendeck
Zwischenbuchhandel
Zwischenboden
Zwischendividende
zwischendrein
zwischendrin
zwischendurch
zwischenein