Zwischenfassung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZwi-schen-fas-sung
WortzerlegungzwischenFassung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die so verbreitete zweite Fassung des Romans war noch eine Zwischenfassung.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.2002
An Stelle der normalen Glühlampe wird zunächst eine Zwischenfassung eingeschraubt.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 117
Kleinlaut musste die Partei zugeben, dass es sich nur um eine «Zwischenfassung» gehandelt habe.
Die Zeit, 17.09.2012 (online)
Zitationshilfe
„Zwischenfassung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwischenfassung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwischenfarbe
Zwischenfall
Zwischenfaden
Zwischenfach
Zwischenfabrikat
Zwischenfazit
zwischenfinanzieren
Zwischenfinanzierung
Zwischenform
Zwischenfrage