Zwischenspiel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungZwi-schen-spiel
WortzerlegungzwischenSpiel
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
Musik verbindende Instrumentalmusik zwischen
a)
den einzelnen Strophen in Gesangsstücken
b)
den solistischen Teilen in Solokonzerten
c)
Zwischenaktsmusik
2.
meist heiteres, kleineres Theaterstück, das in ein Theaterstück oder zwischen zwei größere Stücke eingeschoben wird
3.
übertragen in eine Handlung, ein Geschehen eingeschobenes Ereignis
Beispiele:
ihm war, als stehe die Vergangenheit nach dem Zwischenspiel in Hamburg ... erst recht unübersteigbar zwischen Gundel und ihm [NollHolt2,261]
Zwei Zwischenspiele bot die Schweizer Reise: eine abendliche Autofahrt ... einen Vormittag bei der Königsfamilie in Zürich [RathenauBriefe1,323]
am Maßstabe der Äonen gemessen ist es [das Leben] ein flüchtiges Zwischenspiel [Th. Mann11,303]

Thesaurus

Synonymgruppe
Episode · ↗Intermezzo · Zwischenspiel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arie Melodram Nachspiel Ouvertüre Rezitativ Vorspiel allegorisch ausgedehnt dreijährig einjährig erfolglos fünfjährig grotesk heiter instrumental komisch kurz mißglückt musikalisch napoleonisch orchestral seltsam sinfonisch solistisch symphonisch unglücklich vierjährig winterlich während zweijährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwischenspiel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit den siebziger Jahren ist sie, von sporadischen Zwischenspielen abgesehen, faktisch tot.
Der Tagesspiegel, 10.10.2000
Nach dem großen symphonischen Zwischenspiel wächst sie immer erkennbarer in eine ganz neue eigene Deutung.
Süddeutsche Zeitung, 12.04.1995
An ihnen hat die Theorie den Begriff des »Zwischenspiels« entwickelt.
Müller-Blattau, Joseph: Form. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 13749
Zur Unterhaltung des Hörers wurden in ständig wachsendem Umfang die längst schon beliebten komischen Zwischenspiele in die Oper eingebaut oder eingeschoben.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 9
Der Zweite Weltkrieg war dabei nicht viel mehr als ein Zwischenspiel.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 19442
Zitationshilfe
„Zwischenspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwischenspiel>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zwischenspeichern
Zwischenspeicher
Zwischensohle
Zwischenschritt
Zwischenschicht
Zwischensprint
Zwischenspurt
zwischenstaatlich
Zwischenstadium
Zwischenstand