Zwischenstation, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Zwi-schen-sta-ti-on
Wortzerlegung zwischenStation
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
Unterbrechung einer Reise, Zwischenaufenthalt
Beispiel:
das Flugzeug brachte uns mit einer kurzen Zwischenstation in P in drei Stunden ans Ziel
2.
Ort, an dem 1 stattfindet
Beispiel:
P war Zwischenstation auf der Reise
3.
Synonym zu Zwischenstadium
Beispiele:
Die Arbeiterklasse der DDR muß durch alle Zwischenstationen ... das Endziel klar im Auge behalten [Urania1963]
das Leben einer Lehrerin ... sollte [bei ihr] eine Zwischenstation sein [OelfkenLogbuch319]

Typische Verbindungen zu ›Zwischenstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwischenstation‹.

Verwendungsbeispiele für ›Zwischenstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es diente 60 Jahre im Sommer und Winter als Hotel und Restaurant sowie als Zwischenstation der Gipfelseilbahn und der Gletscherbahn zum Zugspitzplatt.
o. A. [sr]: Schneefernerhaus. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]
Für den 34-jährigen Haas soll dies allerdings nur eine Zwischenstation sein.
Die Zeit, 01.10.2012 (online)
Sollte man die EM deshalb nur als Zwischenstation vor der WM 2006 im eigenen Land ansehen?
Die Welt, 31.03.2004
Und auch das, ist Schieben überzeugt, werde nur eine Zwischenstation sein.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1998
Doch er erholt sich, kehrt über Weimar, wo er einen Tag Zwischenstation bei der Frau von Stein macht, nach Jena zurück.
Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 333
Zitationshilfe
„Zwischenstation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwischenstation>, abgerufen am 30.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwischenstand
Zwischenstadium
zwischenstaatlich
Zwischenspurt
Zwischensprint
Zwischenstellung
Zwischenstock
Zwischenstoffwechsel
Zwischenstopp
Zwischenstreit