Zwischenwirbelscheibe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungZwi-schen-wir-bel-schei-be
WortzerlegungZwischenwirbelScheibe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieses sehr bewegliche und durch die vielen Zwischenwirbelscheiben sehr elastische System ist pausenlos im Einsatz.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 53
Die Zwischenwirbelscheiben (Bandscheiben) mit ihren Gallertkernen sind dabei ständig in Gefahr.
Die Zeit, 12.10.1962, Nr. 41
Das Alter sorgt bei diesem Leiden für die Abnutzung und den Elastizitätsverlust des Gewebes der Zwischenwirbelscheibe und deren Haltevorrichtungen.
Die Zeit, 25.06.1953, Nr. 26
Zitationshilfe
„Zwischenwirbelscheibe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwischenwirbelscheibe>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwischenwirbel
Zwischenwelt
Zwischenwand
Zwischenwahl
Zwischenverfahren
Zwischenwirt
Zwischenzähler
Zwischenzeile
Zwischenzeit
zwischenzeitig