Zwischenzeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungZwi-schen-zeit (computergeneriert)
WortzerlegungzwischenZeit
Wortbildung mit ›Zwischenzeit‹ als Erstglied: ↗zwischenzeitlich
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
Zeitraum, der zwischen zwei Vorgängen, Handlungen liegt, besonders Zeit, die zwischen einem Zeitpunkt in der Vergangenheit und der Gegenwart liegt, oder Zeit, die zwischen der Gegenwart und einem zukünftigen Zeitpunkt liegt
Beispiele:
in der Zwischenzeit hatte er schon einiges vorbereitet, werde ich Erkundigungen einholen
er hatte den Kleinen längere Zeit nicht gesehen und staunte, wie er in der Zwischenzeit gewachsen ist
ich war nur kurz weggegangen, in der Zwischenzeit muss sie hier gewesen sein
Nicht weniger als dreimal mit langen Zwischenzeiten war er am Wiener Burgtheater [WintersteinLeben2,11]
2.
Sport Zeit, die für das Durchfahren, Durchlaufen eines Teils einer Rennstrecke gestoppt wird
Beispiel:
der Langläufer hatte sehr gute Zwischenzeiten

Thesaurus

Synonymgruppe
Hiatus · ↗Lücke · ↗Pause · ↗Unterbrechung · ↗Zwischenphase · Zwischenzeit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Km Restschuld Zwischenzeit alarmieren ansammeln ausarbeiten ausscheiden behelfen benützen bessern cheiden dazukommen dazulernen durchleben ereignen erholen geschehen herausstellen passieren unterkommen vergrößern verschlechtern versterben verändern wandeln weiterarbeiten weiterentwickeln zweitgut ändern überbrücken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zwischenzeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Zwischenzeit, also in den sechs Jahren vor meiner aktuellen CD, habe ich vor allem weitergeatmet.
Der Tagesspiegel, 14.07.2001
In der Zwischenzeit ist es unmöglich geworden, sich über solche Ausfälle zu amüsieren.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.2001
Sie sangen in der Zwischenzeit ziemlich gräßliche Lieder, deren Melodien schon so unbehaglich klangen, daß ich froh war, den Text nicht zu verstehen.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 24
In der Zwischenzeit jedoch hatten sich seine Ideen über diese Frage sehr stark entwickelt.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 2454
In der Zwischenzeit gibt es auch hier eine umfangreiche Literatur.
Krelle, Wilhelm: Produktionstheorie, Tübingen: Mohr 1969 [1961], S. 185
Zitationshilfe
„Zwischenzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zwischenzeit>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zwischenzeile
Zwischenzähler
Zwischenwirt
Zwischenwirbelscheibe
Zwischenwirbel
zwischenzeitig
zwischenzeitlich
Zwischenzellraum
Zwischenzeugnis
Zwischenziel