Zyklus, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Zyklus · Nominativ Plural: Zyklen
Aussprache
WorttrennungZy-klus · Zyk-lus
HerkunftGriechisch
Wortbildung mit ›Zyklus‹ als Erstglied: ↗Zyklusstörung  ·  mit ›Zyklus‹ als Letztglied: ↗Arbeitszyklus · ↗Bilderzyklus · ↗Chorzyklus · ↗Dramenzyklus · ↗Entwicklungszyklus · ↗Fahrzyklus · ↗Familienzyklus · ↗Gedichtzyklus · ↗Krisenzyklus · ↗Lebenszyklus · ↗Liederzyklus · ↗Liedzyklus · ↗Menstruationszyklus · ↗Normzyklus · ↗Novellenzyklus · ↗Produktionszyklus · ↗Produktzyklus · ↗Regelzyklus · ↗Romanzyklus · ↗Schweinezyklus · ↗Sexualzyklus · ↗Sonettenzyklus · ↗Vortragszyklus
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
regelmäßige Wiederkehr
Beispiele:
in einem Zyklus von etwa sechs Wochen unternimmt er diese Fahrten
Die Häufigkeit der Sonnenflecken unterliegt einem 11 jährigen Zyklus [Urania1968]
Medizin die im Zeitraum von etwa 28 Tagen ablaufende und sich in der gleichen Zeit wiederholende Funktion des Eierstocks in der Geschlechtsreife
2.
Reihe zusammenhängender, besonders künstlerischer Werke derselben Gattung zu einem Gedankenkreis oder Themenkreis
Beispiele:
ein Zyklus Sonette, von sechs Gedichten
vier Lithographien aus dem Zyklus ›Abendstimmung‹
In dem Zyklus von Einzelaufsätzen ... werden interessante Entwicklungslinien zur Geschichte der Arbeitserziehung gezeigt [Dt. Literaturzeitg.1964]
3.
Kreislauf
Beispiele:
der ökonomische Zyklus
Große Aufmerksamkeit wurde ... dem Zyklus Wissenschaft – Technik – Produktion unter sozialistischen Bedingungen gewidmet [Einheit1973]
Aufeinanderfolge aller zu einem Arbeitsprozess gehörenden Arbeitsgänge bis zu ihrer Wiederholung
Beispiel:
[das Werk hat sich] zu einem Kombinat mit vollem metallurgischem Zyklus, von der Roheisenerzeugung bis zur Herstellung von Stahl, Walzwerkerzeugnissen und geschweißten Rohren [entwickelt] [Tageszeitung1964]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Zyklus · zyklisch
Zyklus m. ‘Kreis, Kreislauf, Reihe, regelmäßig wiederkehrende zeitliche Abfolge’ (2. Hälfte 18. Jh.), ‘Reihe, Aufeinanderfolge thematisch zusammengehörender Teile literarischer, musikalischer, bildnerischer Werke, Themenkreis’ (Ende 18. Jh.), Übernahme von lat. cyclus ‘Kreis’, astronomisch ‘Zeitkreis’, mlat. ‘Erd-, Sonnen-, Mondkreis’, griech. kýklos (κύκλος) ‘Kreis, Umkreis, Rad, kreisförmiger Gegenstand, Kreislauf’. zyklisch Adj. ‘inhaltlich zusammenhängend aufeinanderfolgend’ (2. Hälfte 18. Jh.), ‘im Kreislauf regelmäßig wiederkehrend, periodisch ablaufend’ (2. Hälfte 19. Jh.); vgl. lat. cyclicus, griech. kyklikós (κυκλικός) ‘kreisförmig, kreisrund’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Menstruation · ↗Monatsblutung · ↗Periode · ↗Regelblutung · Zyklus  ●  ↗Menses  fachspr. · ↗Regel  ugs. · Tage  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einzelblatt Gedicht Jahreszeit Klaviersonate Radierung Sonnenaktivität Zyklus aufstrebend begonnen dreiteilig druckgraphisch durchlaufen elfjährig entstanden episch fünfteilig grafisch komplett konjunkturell lyrisch monumental neunteilig sechsteilig siebenteilig symphonisch vierteilig vollenden weiblich wiederkehrend zwölfteilig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Zyklus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch am Ölmarkt wäre der klassische Zyklus damit außer Kraft gesetzt.
Die Welt, 13.10.2004
Die abschließende zehnte Sonate, das wohl problematischste Werk des gesamten Zyklus, bleibt blass.
Der Tagesspiegel, 03.12.1999
Nach 1933 schuf G. umfangreiche druckgraphische Zyklen mit antifaschistischem Inhalt.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - G. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 16651
Als Radierer legt er, in meist kleinem Format, diese meist in Zyklen an.
o. A.: Lexikon der Kunst - J. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 14984
Damit wächst die einheitliche Bindung über die einzelnen Sätze der Zyklen hinaus.
Wehnert, Martin: Thema und Motiv. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 7783
Zitationshilfe
„Zyklus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Zyklus>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zyklotronisch
Zyklotron
Zyklothymie
zyklothym
Zyklothem
Zyklusstörung
Zykluszeit
Zylinder
Zylinderblock
Zylinderbüro