außer Dienst

Grammatik Mehrwortausdruck
Abkürzung a. D.
Aussprache 
Bestandteile  Dienst
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
von Amtsträgern (als Zusatz zur ehemaligen Amtsbezeichnung)   im Ruhestand, pensioniert; aus einem Amt ausgeschieden
Grammatik: besonders als nachgestelltes Attribut
Beispiele:
Eine Einführung gab Björn Engholm, Ministerpräsident a. D. und Vorstand der Alumni, Freunde und Förderer der Universität e. V. Der Verein ist Stifter der Promotionspreise. [Exzellente Forschung und Lehre, 08.09.2020, aufgerufen am 18.09.2020]
Neuwied. Michael Mang (SPD) ist nicht mehr Bürgermeister von Neuwied. Der Stadtrat hat den 39‑Jährigen am Donnerstagabend mit 39 Stimmen abgewählt. Damit ist er seit Mitternacht außer Dienst. [Rhein-Zeitung, 21.08.2020]
Als das Deutsch‑Russische Forum Sigmar Gabriel zu seinem 25‑jährigen Bestehen eingeladen hatte, war der SPD‑Politiker noch Außenminister. Nun mussten die Programmblätter schnell neu gedruckt, hinter Gabriels Funktion ein a. D. platziert werden – Außenminister außer Dienst. [Die Welt, 17.03.2018]
Unterdessen scheint die SPD‑Führung ob der Karriere Schröders im Interessensgeflecht des Kremlherren doch ein wenig nervös zu werden. Hatte sie das zunächst als Schröders »Privatsache« abgetan, betonte Martin Schulz nun, »dass ein Bundeskanzler außer Dienst immer nur bedingt ein Privatmann ist«. [Die Welt, 22.08.2017]
Jetzt leitet der Oberstarzt der Bundeswehr außer Dienst mit seiner Frau die »Kinderhilfe Afghanistan« – und baut weiter Schulen, während andere Hilfsorganisationen längst aufgegeben haben. [Süddeutsche Zeitung, 07.04.2017]
Der leidenschaftliche Segler Helmut Hardt, Oberstleutnant außer Dienst, ist zu Gast beim nächsten Kultur‑ und Lesefrühstück im Brebacher Kultur‑ und Lesetreff, Saarbrücker Straße. [Saarbrücker Zeitung, 07.01.2012]
Als Richter (ich bin a. D.) lernt man im Laufe der Jahre seine Pappenheimer kennen, egal, wo sie sitzen. [Ein stinkender Haufen verlogener Behauptungen, 24.06.2014, aufgerufen am 01.09.2020]
Arno Schmitt, Saarbrückens Sportdezernent außer Dienst, ist als Eschringer dem TuS (= Turn- und Sportverein) eng verbunden. [Saarbrücker Zeitung, 31.12.2003]
2.
im Privaten, nicht in der beruflichen Rolle handelnd; außerhalb der Arbeitszeiten, in der Freizeit
Beispiele:
Da ein Beamter sich auch außer Dienst seinen Dienstpflichten entsprechend zu verhalten hat, ist ein Blick auf seine privaten Auftritte in diesem Zusammenhang legitim. [Bild, 26.02.2019]
Doch weil auch hier oben guter Handy‑Empfang herrscht, ist Merkel auch bei ihren Touren nie ganz außer Dienst. [Bild, 09.08.2017]
Um der »Berufung Bürgermeister« gerecht zu werden, sei der Rückhalt der Familie nötig, denn man ist nie außer Dienst. [Südkurier, 15.01.2015]
Der 29 Jahre alte Beamte, der bei dem Vorfall außer Dienst und in ziviler Kleidung war, wollte einen Streit schlichten. [Reutlinger General-Anzeiger, 28.08.2012]
Als Hermann Berger gestern einen Anruf der Bornaer LVZ‑Redaktion entgegen nahm, war er eigentlich außer Dienst: »Wir sind gerade mitten im Wald«, erklärte der Wyhrataler Ortsvorsteher. [Leipziger Volkszeitung, 03.04.2004]
3.
von Artefakten, Geräten, Gebrauchsgegenständen   nicht in Betrieb, nicht in Verwendung
Beispiele:
Seit 20 Jahren ist sie außer Dienst, die Gemeindewaage in Ühlingen. [Südkurier, 18.06.2014]
Investitionsbedarf aus der Vereinskasse sieht der Vorstand mittelfristig nicht zuletzt im Kauf neuer, digitaler Projektoren für den Kinobetrieb, der auch ein Kinderkino beinhaltet. Die alten analogen Projektoren, so Lay, seien zwar schön, aber Ersatzteile seien teuer und immer schwerer zu bekommen. Ein Projektor sei bereits komplett außer Dienst, sodass während der Vorführungen stets eine Pause für den Rollenwechsel eingelegt werden müsse. [Südkurier, 22.03.2012]
Die Verwundeten vegetierten im Lazarett vor sich hin, die hygienischen Anlagen waren außer Dienst. [ZukunftsPresse, 01.08.2010, aufgerufen am 04.06.2015]
Das Atom‑U‑Boot bleibe für einige Monate außer Dienst. [Der Standard, 19.02.2009]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
außer Dienst · dienstfrei  ●  a. D.  Abkürzung
Synonymgruppe
a. D. · aus dem Arbeitsleben ausgeschieden · aus dem aktiven Dienst ausgeschieden · außer Dienst · in Pension · in Rente · in den Ruhestand versetzt · nicht mehr (berufs)tätig  ●  auf dem Altenteil sitzen  fig. · em.  Abkürzung · i. R.  Abkürzung · im Ruhestand  Hauptform · emeritiert  geh.
Assoziationen
Zitationshilfe
„außer Dienst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/au%C3%9Fer%20Dienst>, abgerufen am 24.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
a. a. O.
A. A.
A-Ware
A-Segment
A-Säule
AA
Aal
aalen
Aalfang
Aalfischer