abäschern

GrammatikVerb · reflexiv
Aussprache
Worttrennungab-äschern (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich, salopp sich bei der Arbeit abjagen
Beispiel:
nimm dir Zeit und äschere dich nicht so ab!
Zitationshilfe
„abäschern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abäschern>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abartung
Abartigkeit
abartig
abarten
Abart
abäsen
abästen
Abate
abatmen
Abaton