abatmen

GrammatikVerb · atmet ab, atmete ab, hat abgeatmet
Aussprache
Worttrennungab-at-men (computergeneriert)
Wortzerlegungab-atmen
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin etw. ausatmen
Beispiel:
Kohlendioxyd abatmen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst nach drei oder vier Tagen waren sie verwelkt und hatten ihren Duft an das benachbarte Fett und Öl abgeatmet.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 220
Dreißig Milliliter werden pro Minute von den Blutgefäßen aufgenommen, dann aber sofort wieder abgeatmet.
Die Zeit, 10.02.1992, Nr. 06
Um Kohlendioxid abzuatmen, müssen sie die Ventile dann aber vollständig öffnen.
Die Welt, 03.02.2005
Von Milz und Leber aus gelangt der künstliche Sauerstoffträger dann in die Lunge, wo er abgeatmet wird.
Die Welt, 15.12.2003
Da durch den Magen kein Kohlendioxid abgeatmet wird, zeigt gemessenes Kohlendioxid sicher eine korrekte Beatmung der Lunge an.
Die Zeit, 14.01.2008, Nr. 02
Zitationshilfe
„abatmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abatmen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abate
abästen
abäsen
abäschern
Abartung
Abaton
abätzen
Abaya
Abb.
Abba