abbiegen

GrammatikVerb · biegt ab, bog ab, ist/hat abgebogen
Aussprache
Worttrennungab-bie-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungab-biegen
Wortbildung mit ›abbiegen‹ als Erstglied: ↗Abbiegeassistent · ↗Abbiegespur · ↗Abbiegeunfall · ↗Abbiegung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
eine andere Richtung einschlagen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
(nach) links, rechts, seitwärts abbiegen
in eine Straße, um die Ecke, vom Kurs, Wege abbiegen
der Weg, die Straße biegt ab (= zweigt ab)
übertragen
Beispiele:
von einer Gedankenrichtung abbiegen
er ist schon wieder abgebogen (= ausgewichen)
2.
etw. beugen, krümmen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’, oft im Part. Prät.
Beispiel:
Ein alter Bergbauer, mit immer abgebogenen Knien talwärts stapfend [L. FrankMathilde29]
übertragen einer Sache eine andere Wendung geben
Beispiele:
einen Angriff abbiegen
die Ausführung eines Planes abbiegen (= durch geschicktes Verhalten verhindern)
ein Gespräch abbiegen (= vom Thema ablenken)
um jeden Streit abzubiegen [A. ZweigRegenbogen20]

Thesaurus

Synonymgruppe
abblocken · ↗abwenden · ↗umgehen · ↗unterbinden · ↗vereiteln · ↗verhindern · ↗verhüten · ↗vermeiden  ●  abbiegen  ugs., fig. · ↗umschiffen  ugs.
Unterbegriffe
  • (etwas) bekämpfen, bevor es entsteht · (etwas) noch vor seiner Entstehung verhindern · (etwas) schon im Ansatz unterdrücken · (etwas) schon im Vorfeld abblocken · ↗(etwas) vereiteln · (gar) nicht (erst) aufkommen lassen · (gar) nicht (erst) einreißen lassen · von vornherein unterbinden  ●  im Keim ersticken  fig., Hauptform · den Anfängen wehren (lit.)  geh.
Assoziationen
  • (etwas) bekämpfen, bevor es entsteht · (etwas) noch vor seiner Entstehung verhindern · (etwas) schon im Ansatz unterdrücken · (etwas) schon im Vorfeld abblocken · ↗(etwas) vereiteln · (gar) nicht (erst) aufkommen lassen · (gar) nicht (erst) einreißen lassen · von vornherein unterbinden  ●  im Keim ersticken  fig., Hauptform · den Anfängen wehren (lit.)  geh.
  • (jemandem) in die Quere kommen · ↗behindern · ↗stören  ●  (jemandem) in die Parade fahren  fig. · (jemandem) ins Gehege kommen  ugs. · (jemandes) Kreise stören  geh.
  • (jemandem etwas) ersparen · ↗(jemanden) verschonen
  • (jemandem / einer Sache) Einhalt gebieten · ↗einschreiten  ●  (etwas) unternehmen gegen  ugs.
Synonymgruppe
abwenden (können) · zu verhindern wissen  ●  abbiegen (können)  ugs.
Assoziationen
  • (jemandem) in die Quere kommen · ↗behindern · ↗stören  ●  (jemandem) in die Parade fahren  fig. · (jemandem) ins Gehege kommen  ugs. · (jemandes) Kreise stören  geh.
Synonymgruppe
(diese) Straße verlassen · ↗(rechts / links) einbiegen · abbiegen · die Fahrtrichtung ändern
Antonyme
  • weiter geradeaus fahren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ampel Asphaltstraße Autofahrer Box Boxengasse Boxenstopp Bundesstraße Feldweg Hauptstraße Highway Kreuzung Landsberger Landstraße Lkw Lkw-Fahrer Mercedes-Fahrer Reifenwechsel Richtung Rot Rotlicht Seitenstraße Seitenweg Tanken Tankstopp Waldweg biegen blinken links rechts verbotswidrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abbiegen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir bogen ab, und im selben Moment hatten wir Heimweh.
Bild, 25.11.2000
Sie bog lieber drei mal rechts ab, als einmal links.
Der Tagesspiegel, 29.08.2000
Nach etwa 5 Minuten biegt sie rechtwinklig nach links in Richtung Südwesten ab.
Erwin Hemke, Neustrelitzer Seengebiet Wesenberg-Mirow-Fürstenberg: Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1979, S. 33
Sie folgten einem Pfad, der bergauf führte, und bogen dann seitwärts ab.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 337
Er bog nach rechts ab und schlug also nicht den Weg zu seinem Hause ein.
Mann, Thomas: Buddenbrooks, Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 1035
Zitationshilfe
„abbiegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abbiegen>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abbiegeassistent
abbezahlen
Abbevillien
abbeuteln
abbetteln
Abbiegespur
Abbiegeunfall
Abbiegung
Abbild
abbildbar