aberwitzig
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungaber-wit-zig (computergeneriert)
WortzerlegungAberwitz-ig
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben unsinnig, irrsinnig
Beispiele:
ein aberwitziger Narr, eine aberwitzige Meinung
die aberwitzige Wut des Bischofs [Wasserm.Junker Ernst135]
plötzlich kommt ihm das Aberwitzige seines Handelns ... so recht zum Bewußtsein [FalladaWolf1,423]

Thesaurus

Synonymgruppe
aberwitzig · ↗absurd · befremdend · ↗befremdlich · ↗bizarr · ↗eigenartig · ↗eigentümlich · ↗eigenwillig · ↗grotesk · ↗komisch · ↗kurios · ↗lächerlich · ↗merkwürdig · ↗schräg · ↗skurril · ↗sonderbar · ↗ungewöhnlich · ↗verquer  ●  ↗abgedreht  ugs. · ↗abstrus  geh. · fällt aus dem Rahmen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
aberwitzig · ↗absurd · ↗bescheuert (Sache) · ↗irrational · ↗irre · ↗irrsinnig · ↗irrwitzig · ↗konfus · nicht rational · ohne Sinn und Verstand · ↗paradox · reiner Blödsinn · ↗sinnfrei · ↗sinnlos · ↗unklar · ↗unlogisch · ↗unvernünftig · ↗vernunftwidrig · ↗wahnwitzig · ↗widersinnig  ●  ↗hirnverbrannt  abwertend · ↗töricht  abwertend · ↗unsinnig  Hauptform · ↗(totaler) Quatsch  ugs. · ↗antinomisch  geh. · ↗blöd (Sache)  ugs. · ↗blödsinnig  ugs. · ↗dämlich (Sache)  ugs. · ↗hirnrissig  ugs. · ↗idiotisch  ugs., abwertend · ↗schwachsinnig  ugs., abwertend · selten dämlich (Idee, Aktion, Behauptung ...)  ugs. · ↗verrückt  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Herkules... · Spitzen... · aberwitzig · ↗astronomisch · ↗enorm · ↗gewaltig · ↗gigantisch · ↗immens · ↗kolossal · ↗monströs · ↗monumental · ↗mächtig · ↗riesengroß · ↗riesenhaft · ↗riesig · ↗titanisch · ↗unermesslich · ↗ungeheuer · ungeheuer groß · von ungeheurer Größe · ↗überdimensional · ↗überdimensioniert  ●  Mammut...  fig. · ↗formidabel  geh. · ↗immensurabel  geh.
Assoziationen
  • (die) menschliche Vorstellungskraft übersteigen · (etwas) kann man sich nicht vorstellen · außerhalb des (menschlichen) Vorstellungsvermögens liegen · kaum vorstellbar (sein)
  • (ein) Trumm (von) · ↗Brocken · ↗Kaventsmann · Monster... · ↗Monstrum · Riesen... · großes Ding  ●  dicker Brummer  fig. · ↗(ein) Ungetüm (von)  ugs. · ↗Apparillo  ugs., rheinisch · Mordsteil  ugs. · Oschi  ugs. · ↗Riesending  ugs. · ↗Riesenteil  ugs. · dickes Ding  ugs. · fettes Teil  ugs., jugendsprachlich · Ömmel  ugs. · Ömmes  ugs. · Öschi  ugs.
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

CIA-Befreiungsaktion Collage Einfällen Hypothesen Koloraturen Komik Komödie Konstruktion Preisgemetzel Story Subventionssystem Tempo Unterfangen Verrenkungen Verschwörungstheorien Verwicklungen Virtuosität Wendungen Wette Wettlauf Wettrüsten Zufälle abwegig anmutenden anmutet geradezu grotesken teils vollends Übertreibung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aberwitzig‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es klingt im ersten Moment aberwitzig - aber so dumm ist die Idee eigentlich nicht.
Bild, 07.12.2004
Denn die Verfolgung nationaler Interessen ist in der heutigen Zeit geradezu aberwitzig.
Die Welt, 25.01.2000
Nur dann bringt es auch die aberwitzigsten Ideen mit ihm in Verbindung.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 475
Ich will es noch nicht verraten, es klingt aberwitzig und verrückt, aber ich habe gelernt, gerade deshalb daran zu glauben.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 242
Unterdessen war eine weitere aberwitzige Unternehmung - diesmal nach der Isle de Ré - mißglückt.
Roots, Ivan: Die englische Revolution. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1822
Zitationshilfe
„aberwitzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aberwitzig>, abgerufen am 23.02.2018.

Weitere Informationen …