abfälschen

GrammatikVerb
Worttrennungab-fäl-schen (computergeneriert)
Wortzerlegungab-fälschen
eWDG, 1967

Bedeutung

Ballspiel den Ball durch Einwirkung eines zweiten Spielers aus der vorbestimmten Richtung bringen
Beispiel:
den Ball zur Ecke abfälschen

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) andere Richtung geben · abfälschen · sinnentstellend wiedergeben · ↗verfälschen
Assoziationen
  • Spannung herausnehmen · ↗abmildern · ↗entschärfen · sanfter gestalten  ●  (einer Sache) die Schärfe nehmen  fig.
  • (jemandem) das Wort im Mund umdrehen · (jemandem) die Worte im Mund verdrehen  ●  in den Mund legen  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abwehrspieler Ball Distanzschuss Ecke Fernschuss Flanke Freistoß Gegenspieler Hereingabe Kapitän Kopfball Minute Netz Pfosten Puck Rücken Schlagschuss Schuß Tor Torhüter Torwart Verteidiger fälschen landen unglücklich unhaltbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abfälschen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ball fliegt, leicht abgefälscht, in einer wunderschönen Kurve ins südafrikanische Tor.
Die Zeit, 21.06.2010, Nr. 25
Erst das 0:1 abgefälscht, dann flog er vom Eis.
Bild, 07.09.2002
Der Ball wird abgefälscht, scheint in einem hohen Bogen über das Tor zu fliegen, senkt sich aber urplötzlich wie von Geisterhand niedergedrückt.
Der Tagesspiegel, 26.02.2004
Linke schießt aus 18 Metern, der Ball wird abgefälscht, Lehmann rettet mit einem Reflex.
Die Welt, 11.11.2002
Bei drei Treffern wurde der Ball abgefälscht, das vierte Tor entstand aus abseitsverdächtiger Position.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.1995
Zitationshilfe
„abfälschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abfälschen>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfallwirtschaft
Abfallverwertung
Abfallverordnung
Abfallvermeidung
Abfallverbrennung
abfangen
Abfangjäger
Abfangmanöver
Abfangsatellit
abfärben